Der Wolf

Der Wolf (Canis lupus) ist ein Beutegreifer und gehört zur Familie der Hunde (Canidae) aus der Ordnung der Raubtiere 

(Carnivora).

 

Wölfe leben in der Regel in Familienverbänden, umgangs-sprachlich auch Rudel genannt. Hauptbeute sind mittelgroße bis große Huftiere.

 

Die Art war für lange Zeit in 

ganz Europa, weiten Teilen 

Asiens einschließlich der Arabischen Halbinsel, sowie Japan und Nordamerika verbreitet.

Sie wurde jedoch im 19. Jahrhundert in vielen Regionen, vor allem durch menschliche Besiedlung und Bejagung, stark dezimiert, bzw. in West- und Mitteleuropa fast und in Japan ganz ausgerottet.

Seit Ende des 20. Jahrhunderts steht der Wolf unter internationalem Schutz und die Bestände erholen sich langsam.

 

In Deutschland konnte im Jahr 2000 erstmals wieder die Geburt von Welpen nachgewiesen werden.

Wölfe haben schon frühzeitig Eingang in die Mythen und Märchen vieler Völker gefunden, sie zählen daher zu den bekanntesten Raubtieren.

Mehr auf Wikipedia -->

Geschäftsstelle J.G.V.

Tonkaute 8

36041 Fulda-Johannesberg

© 2019 JGV Rhön-Vogelsberg.  

Webseiten-Release 2.3